Du glaubst, Du bist derbe genug für diese Action? Pah! – Bacardi Oakheart FB-Werbebanner

Ich muss ja gestehen, dass ich Fußball im Allgemeinen und die Europameisterschaft im Besonderen mit glühender Leidenschaft und aus dem tiefsten Grunde meines Herzens absolut gleichgültig zur Kenntnis nehme. Die Gründe dafür sind mannigfaltig und uninteressant. Interessanter hingegen sind die Reaktionen Dritter auf meine Geisteshaltung: Wenn ich sage “Fußball ist mir ziemlich egal” (was gelegentlich vorkommt), ernte ich ähnliche Reaktionen wie sonst wohl nur das Geständnis provozieren würde, einem mystischen Kult anzugehören der an die heilende Kraft einer Mettwurstdusche glaubt. Durch eine Verkettung unwahrscheinlicher und äußerst bizarrer Umstände (Ich kam ins Wohnzimmer, als mein Dad gerade Fußball geschaut hat), habe ich vor einigen Tagen doch ein paar Blicke auf ein Spiel erhaschen können und etwas Faszinierendes festgestellt:

Auf einem obszön großen Fernseher und dann noch in HD haben diese ultranahen Ultrazeitlupenaufnahmen von Fouls und Schüssen auf das Tor einen ziemlich surrealen Touch.

Früher, als High-Speed-Kameras noch nicht so verbreitet waren, war es gleich ein gesellschaftliches Ereigniss, wenn bei “Welt der Wunder” eine Zeitlupenaufnahme gezeigt werden sollte. Da trafen sich dann alle Nachbarn am Sonntag bei der Familie mit dem größten Grundig-Röhrenfernseher im Wohnzimmer. Die Vatis in frisch gewaschenen Feinrippunterhemden saßen pfeiferauchend auf dem Sofa, die Muttis standen daneben, die dicken Hände an speckigen Schürzen abwischend und dann schaute man gebannt, wie Wassermelonen mit Vorschlaghämmern zerschlagen wurden oder ähnlich erbauliches.

Doch vorbei sind die Zeiten dieses besonderen weil seltenen Glücks. Jetzt wird nicht nur jeder Zusammenstoß zwischen zwei Spielern so quälend langsam gezeigt, dass man die einzelnen Sehnen und Muskeln nach dem Aufprall hypnotisch herumwabbeln sieht. Selbst so unspektakuläre Bilder wie eine Kopfdrehung eines unbeteiligten Spielers nach der eigentlichen Action ist bereits eine Zeitlupe wert.

Angesichts so einer Entwicklung kann ich persönlich sehr froh sein, dem heiteren Treiben auf dem Rasen mit so einer ausgeprägten Gleichgültigkeit begegnen zu können. Mit dieser stoischen Haltung kann ich mir persönlich auch mal absolute Meinungslosigkeit zu nationenspaltenden Themen wie “Fähnchen am Auto” verzeihen. Da denke ich lieber darüber nach, wie ich meinen verstopften Mettwurstduschkopf wieder freibekomme.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Du glaubst, Du bist derbe genug für diese Action? Pah! – Bacardi Oakheart FB-Werbebanner

  1. L says:

    Na das Bild muss ja tief ausm Archiv kommen :) Gutes Prokrastinieren btw!

    • quentin_konstantino says:

      Yeah, ganz tief, aber solche Perlen wollen halt einfach an die Oberfläche. Und das ist auch nicht prokrastinieren, ich versuche mich nur wieder an’s schreiben zu gewöhnen. Genau.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>